Amtage.de - das Minden-Magazin

Minden und die Preußen

Das Preußen-Museum auf dem Simeonsplatz in Minden.

Preußische Geschichte aus dem Blickwinkel Westfalens dokumentiert das Preußen-Museum in Minden - dem zweiten Preußen-Museums-Standort neben dem rheinischen Wesel. In der ehemaligen preußischen “Defensionskaserne” im Zentrum Mindens eröffnet, werden die vielfältigen Wechselwirkungen zwischen dem preußischen Gesamtstaat und der westlichen Provinz aufgezeigt, wie es Museumsleiter Dr. Veit Veltzke umschreibt, der auch für das Museum in Wesel verantwortlich zeichnet. Seit dem 1. Januar 2014 ist das Preußen-Museum allerdings wegen Finanzierungsfragen bis voraussichtlich 2017 geschlossen (s. weiterführende Links unten). Für Besuchergruppen und Schulklassen werden aber zurzeit noch Führungen angeboten.

Auf einer Fläche von mehr als 4.000 Quadratmetern wird in der im Schinkel-Stil erbauten Kaserne zum einen die Geschichte Preußens von den mittelalterlichen Anfängen (Deutscher Orden) bis zum 18. Jahrhundert aufgezeigt. Seltene Exponate, multimediale und interaktive Elemente geben einen intensiven Einblick in diese Zeit. Der zweite Teil der Ausstellung in der Defensionskaserne eröffnet einen Blick in “Preußen in Westfalen 1800 bis 1932/47”. Hier wird der Besucher auch zu einer Zeitreise eingeladen und eine Kasematteninszenierung, ein Geschützstand aus der Erbauungszeit der Mindener Defensionskaserne (1827-29), macht Festungsgeschichte deutlich. 

Reenactment: Friedrich der Große weilt in Minden.“Westfalen ist bis heute viel stärker durch seine preußische Vergangenheit geprägt, als es gemeinhin bekannt ist”, macht Museumschef Veltzke deutlich. Preußen habe Westfalen und das Rheinland zum ersten Mal in ihrer Geschichte zu großen politischen Einheiten geformt, eine moderne Verwaltung eingeführt und damit Gemeinsamkeiten geschaffen, die der späteren Zusammenfassung im Land [Nordrhein-Westfalen] den Boden bereitet hätten.

“Die westlichen Provinzen waren in vielen Bereichen Vorreiter der Modernisierung Preußens”, so der Preußen-Experte Veltzke. Beispiele seien die bäuerliche Selbstverwaltung und die Sozialpolitik.

In einer Vielzahl von Exponaten wie Gemälden, Dokumenten, Militaria, Textilien, kunstgewerblichen Gegenständen, Münzen, Szenarien, Modellen und lebensgroßen “Zeitgenossen” werden die Auswirkungen der preußischen Herrschaft in Westfalen im Preußen-Museum in Minden verdeutlicht. Dabei werden auch Klischees wie “So schnell schießen die Preußen nicht” hinterfragt und einzelne Aspekte wie die geschickte Heiratspolitik der Brandenburger, der Aufbau von Heeren und die schulreformerischen Bemühungen des Staates ausführlich beleuchtet.

Zahlreiche Sonderausstellungen ergänzen die Preußen-Präsentation in Minden auf dem Simeonsplatz im Herzen der Stadt.

Autor: Hans-Jürgen Amtage


Öffnungszeiten des Preußen-Museum Minden, Simeonsplatz 12, 32427 Minden:

Montag - Dienstag   geschlossen
Mittwoch - Sonntag   geschlossen

Das Preußen-Museum Minden ist seit dem 1. Januar 2014 bis voraussichtlich 2018 geschlossen, wird für Besuchergruppen und Schulklassen aber zurzeit noch nach Voranmeldung geöffnet!


Serie von Martin Steffen zur preußischen Geschichte Mindens auf amtage.de:

Erster Teil: Militär, Bürokratie und was sonst?
Zweiter Teil: Von Kantonisten, Urlaubern und Geworbenen - das Militär
Dritter Teil: Zwischen Solidarität und Nutzen - die Hugenotten
Vierter Teil: Ministerium genehmigt Bordell
Fünfter Teil: Kein Erfolg mit Bittgesuch beim König
Sechster Teil: Eine uralte Idee - Künstliche Wasserstraße zwischen Weser und Elbe
Siebter Teil: Preußen und die Demokratie
Achter und letzter Teil: Der Löwe im Schloss - der Kurfürst

Kontrovers diskutierte Geschichte: Auszug aus einem Preußen-Vortrag von Dr. Joachim Belz


Sonderausstellungen im Preußen-Museum:

Zurzeit keine Sonderausstellung. Das Preußen-Museum Minden ist voraussichtlich bis 2018 geschlossen.


Weiterführende Links zum Thema Preußen und Preußen-Museum:

LWL übernimmt Verantwortung für Preußen-Museum in Minden (MBWSV.de v. 01.03.2016)
Preußen-Museum Minden wird zum Preußen-Portal (MT.de v. 24.03.2015)
Stiftung Preußen-Museum stimmt für LWL-Konzept (MT.de v. 25.02.2015)
Stiftungsratsvorsitzender will Verhandlungen fortsetzen (MT.de v. 09.05.2014)

Stirbt das Preußen-Museum in Minden (MT.de v. 08.05.2014)
LWL-Kulturausschuss berät erneut über Zukunft des Preußen-Museums (MT.de v. 07.05.2014)
Trotz Schließung steht die Kasernentür weiter offen (MT.de v. 30.01.2014)
Landtagsabgeordnete Howe zur Diskussion über Preußen-Museum Minden (MT.de v. 20.12.2013)
LWL übernimmt Preußen-Museum (MT.de v. 07.12.1013)
Land und LWL ringen um Fortbestand des Preußen-Museums Minden (MT.de v. 23.11.2012) 

Top